Beiträge

Layerstruktur im CAD: Vektorisierte CAD-Zeichnungen intelligent gliedern

VON EINSZUEINS

Heutzutage arbeitet nahezu jeder Planer und Architekt mit einer CAD-Software, um Pläne zu zeichnen oder zu bearbeiten. Mit jedem Fortschritt sind jedoch meist auch neue Probleme verbunden. So gilt zum Beispiel: Je größer ein Gebäude ist, desto komplexer ist meist dessen Aufbau. Das spiegelt sich in der CAD-Zeichnung wider. Wie behält man hier den Überblick?

Man bedient sich einer guten Layerstruktur – also eines definierten Verfahrens zur Strukturierung der Zeichnungsdateien beziehungsweise CAD-Dateien. Hierbei werden die Zeichnungen in mehreren Ebenen bzw. Layern aufgebaut. Diese Ebenen enthalten die Kontur von Bauteilen, Objekten, Schraffuren oder Bemaßungen. Dies ermöglicht es, durch ein einfaches Aus- und Einblenden der einzelnen Layer die grafische Darstellung auf den Verwendungszweck der Zeichnung zugeschnitten werden.

Die Layerstruktur ist die Grundlage jeder CAD-Zeichnung. Jeder, der mit einem CAD-Programm arbeitet, sollte sich eine gute, eigene Layerstruktur zu nutzen machen. Eine Linie einem Layer zuzuweisen bedeutet, diese Linie intelligenter zu machen und sie mit Informationen zu füllen. So wird aus einer Linie beispielsweise eine tragende Wand, was durch die Benennung und die Layerfarbe sofort aus der Zeichnung ablesbar ist.

Was macht eine gute Layerstruktur aus?

Die Struktur

So trivial es klingt, in einer guten Layerstruktur muss das gewählte Muster einheitlich fortgeführt werden und der Aufbau dieser Struktur muss nachvollziehbar sein. Gewerke, Materialen, Bemaßungen und Schraffuren sollten auf einen Blick klar voneinander abgegrenzt sein. Eine differenzierte Aufteilung der Elemente in Kategorien wie zum Beispiel Architektur, Haustechnik und Bepflanzung ist nötig.

Die Benennung

Auf Sonderzeichen, Umlaute, Leerzeichen sollte verzichtet werden, da diese eine Quelle für Fehlermeldungen sein können. Die Bedeutung der darzustellenden Linie muss im Namen erhalten sein: Um welches Bauteil, welches Material handelt es sich? Ist es ein geschnittenes Bauteil? Zeigt es Abbruch oder Bestand? Eine sinnvolle Benennung könnten zum Beispiel sein: „A_wand_24_mw_bestand“. Das A steht hier für Architektur, wand steht für Wand, 24 für die Wanddicke und mw für Mauerwerk. Je kürzer und prägnanter die Wahl der Layernamen ausfällt, desto übersichtlich wird die ganze Struktur.

Farben und Strichstärken

Wichtig für die Unterscheidbarkeit der Objekte sind auch die Layerfarben und die Strichstärken/-optionen. So ist es zum Beispiel sinnvoll, für verdeckte Objekte die Layer gestrichelt darzustellen; dies ist auch für das Plotten, interessant, da hier die gewählten Einstellungen sichtbar werden.

Eine sinnvolle Layerstruktur vereinfacht den Arbeitsprozess

Die Steuerung der Eigenschaften, wie das Ein- und Ausschalten von Layern ist beim Verwenden von einer sinnvollen Layerstruktur im Arbeitsprozess eine Hilfestellung und hat den Vorteil, dass man den Überblick behält. Dabei sollte man jedoch stets im Hinterkopf behalten, dass es nicht DIE Layerstruktur für alle Nutzer oder Anwender geben kann.

Die Struktur sollte stets auf die Bedürfnisse und Anforderungen des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten sein. Das Einführen und die kontinuierliche Pflege einer Layerstruktur sind zwar zeitintensiv, doch auf lange Sicht erleichtert sie die Arbeit. Zudem hilft sie bei komplexen Projekten den Überblick und Durchblick zu bewahren.

Gestochen scharfe CAD-Vektorisierung

Exakt, präzise, auf den Punkt genau – das erwartet man zurecht von CAD-Plänen. Schließlich sind sie die Basis für Bauvorhaben und Umplanungen aller Art. Wie unvollständig oder schlecht lesbar Zeichnungen und Vorlagen auch sein mögen, am Ende müssen die CAD-Pläne einfach stimmen. Um das zu gewährleisten, haben wir bei einszueins eine eigene Verfahrenstechnik entwickelt:

Zum einen setzen wir Hochleistungsscanner ein, um die Vorlagen digital zu erfassen. Zum anderen arbeiten in unseren Teams ausschließlich Architekten und Ingenieure, die Ihre Pläne präzise von Hand umsetzen, unterstützt durch erstklassige CAD-Vektorisierungs-Software. Jede Datei durchläuft hierbei mehrere Qualitätskontrollen während und nach der CAD-Vektorisierung, bevor Sie ausgeliefert wird. Durch diese spezielle Verfahrenstechnik zur CAD-Vektorisierung können wir durchweg exakte Zeichnungen erstellen, garantiert detailgenau und maßhaltig, auch bei schlechten Planvorlagen.

Von der Qualität unserer CAD-Pläne können Sie sich gerne vorab selbst ein Bild machen. Nutzen Sie unseren schnellen und bequemen Upload für eine kostenfreie Probe-Vektorisierung eines Planausschnittes Ihrer Wahl.

CAD ist unser Handwerk: mit höchster Präzision

 

EIN BEITRAG VON: EINSZUEINS

 

CAD-Vektorisierung – nicht nur von Gebäuden!

Da geht noch mehr! Schiffe, Tapetendekor, Windräder, Autos, Muster …

Die außergewöhnlichsten Pläne, die bisher auf unseren Zeichentischen gelandet sind, waren ein Feuerwehrauto und das Rotkäppchen-Kleid aus dem bekannten Werbespot für ein Getränk. Denn nicht nur übliche Planvorlagen, sondern Zeichnungen aller Art und Verwendung können präzise vektorisiert werden.

Von uns erhalten Sie garantiert detailgenaue und maßhaltige CAD-Dateien Ihrer Zeichnungen, DIN-gerecht gemäß Ihrer Vorlage –  gleich welchen Inhalts, Größe oder Umfang. Auch besondere Pläne werden mit einer hauseigenen differenzierten Layerstruktur mit bis zu 100 verschiedenen Ebenen erstellt, auf Wunsch inklusive Einarbeitung Ihrer büroeigenen Vorgaben, bspw. für Layer, Benennung, Layerbelegung, Linientyp und Stiftdicke, Muster, Schraffuren oder Textstile. Von uns erstellte CAD-Daten können Sie sofort in Ihren Workflow einbinden. Sie erhalten Ihre Dateien im DWG-, DXF-, DGN- ,VWX-, MCD- oder Allplan-Format.

Am schnellsten erreicht uns Ihre Anfrage per E-Mail oder Download über den Kunden-Login.

 

EIN BEITRAG VON: EINSZUEINS

 

 

Kein Tohuwabohu in der Layerstruktur – wir restrukturieren Ihre CAD-Dateien

Sie haben viele verschiedene CAD-Dateien, die alle mit unterschiedlichen CAD-Standards gezeichnet wurden und müssen diese nun mühsam vereinheitlichen? Wir kennen das Problem. Und wir wissen, wieviel Zeit und Nerven das kostet, vor allem bei Termindruck oder wenn zahlreiche Firmen oder Fachplaner an einem Bauvorhaben beteiligt sind.

Als Ergänzung zum Vektorisierungs-Service bieten wir deshalb die Restrukturierung von CAD-Daten an. Der Erfolg gibt uns Recht. Immer mehr Planungsbüro und Einrichtungen nutzen das Angebot und sparen damit erheblich Zeit und Kosten. Wir sichten und restrukturieren vorhandene CAD-Dateien und passen diese an einheitliche Vorgaben und Richtlinien an. Unsere qualifizierten Ingenieure überprüfen Ihre Dateien, dokumentieren Unstimmigkeiten und bereinigen auf Wunsch alle Abweichungen. Unterschiedliche Layerbelegungen, Bemaßungs- und Textstile, falsche Symbolverwendungen oder Layouteinstellungen werden korrigiert. Sie erhalten CAD-Dateien, die in allen Punkten Ihren Vorgaben und Richtlinien entsprechen und mit denen jeder direkt weiterarbeiten kann

Rufen Sie uns einfach an für mehr Informationen oder eine Beratung zum Thema Restrukturierung.

 

EIN BEITRAG VON: EINSZUEINS

 

 

Scannen – besser gehts nicht.

Wir wollen weltbeste Scanqualität für Ihre Pläne.

Der neue einszueins-Scanner ist da. Hier ein paar Fakten:

  • maximale Scan-Breite von 140 cm
  • unbegrenzte Scan-Länge
  • Pläne in Übergröße A0++ in noch besserer Qualität
  • höchste Scan-Geschwindigkeit – besonders effizient bei sehr vielen Plänen
  • optische Auflösung von 2400 x 1200 dpi
  • Scangenauigkeit von 0.1 % +/- 1 Pixel

Ehrlich gesagt, wir sind ziemlich begeistert. Von der hervorragenden Scanqualität und davon, dass selbst bei gefalteten, gewellten oder sehr dünnen Vorlagen keine Schattenbildung im Scan zu sehen ist.

Noch Fragen? Unsere Scanner freut sich auf Ihre Planvorlagen!

 

EIN BEITRAG VON: EINSZUEINS

 

 

CAD-Dateien: Umbau statt Abriss

Maßgeschneiderte Arbeitsgrundlage in CAD – heute geben wir Antwort auf eine Frage, die in der Praxis immer wieder auftritt:

Für ein Bauvorhaben liegen veraltete analoge Bestandspläne vor. Und es wurde ein aktuelles zugehöriges Kontrollaufmaß vor Ort erstellt. Wie kommt das zusammen? Muss alles komplett neu gezeichnet werden?

Die Lösung ist Umbau statt Abriss. Wir passen Ihre maßgenauen, aber wenig detaillierten Aufmaßpläne mittels einer eigens von Architekten und IT-Spezialisten entwickelten Verfahrenstechnik an Ihre alten Bestandspläne an. Das Ergebnis sind maßhaltige, detailgenaue und mit der Örtlichkeit übereinstimmende CAD-Dateien mit differenzierter Layerstruktur. Sie erhalten damit eine fundierte Planungsgrundlage. Die Dateien werden von uns zur Bearbeitung mit jedem CAD-System aufbereitet – auf Wunsch unter Verwendung kundeneigener Vorgaben für Layout, Benennung, Layerbelegung, Linientyp und Stiftdicke, Muster, Schraffuren, Textstil, u.v.m.

Für weiterführende Informationen sprechen Sie uns gern einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

EIN BEITRAG VON: EINSZUEINS

Haus- und Gebäudetechnik-Pläne vektorisieren

Sie wollen sicher sein, dass alles stimmt? Testen Sie unsere Leistung vorab kostenlos. So gehts: